Musik

Musik

Elisabeth Föll

Elisabeth Föll

Lebenslauf

Elisabeth FöllElisabeth Föll studierte in Stuttgart und Karlsruhe - zunächst Schulmusik, anschließend Klavier und bei Prof. Konrad Richter Liedgestaltung.


Zu ihren weiteren Lehrern gehörten u.a. Gérard Wyss, Basel und Irwin Gage, Zürich - in dessen Meisterklasse für Liedinterpretation sie entscheidende künstlerische Anregungen bekommen hat.


In Zusammenarbeit mit Sängerinnen und Sängern entstand eine rege Konzerttätigkeit, die sie durch Deutschland und in das europäische Ausland führt. Als Korrepetitorin bei Gesangskursen, den Meisterkursen der Internationalen Bachakademie und Wettbewerben ist sie sehr gefragt.


So wirkte sie z.B. mit Liederabenden beim Europäischen Musikfest Stuttgart und beim Dortmunder Schubertzyklus mit. Das Marstalltheater München und das Richard Strauss Institut Garmisch-Partenkirchen waren weitere wichtige Stationen.


Außerdem ist Elisabeth Föll auch als Kammermusikpartnerin (Violine, Violoncello u.a.) in vielen Konzerten tätig. Mehrfach ist sie an Rundfunk- und CD-Produktionen - hier wieder vor allem als Liedpianistin - beteiligt.


Im Jahr 2000 hat sie in Stuttgart LiedKunst KunstLied (Gesellschaft für Lied, Kammermusik und Dichtung, Stuttgart e.V.) ins Leben gerufen, deren künstlerische Leiterin sie ist.
Im Rahmen von LiedKunst KunstLied wird Elisabeth Föll in 2003 und 2004 mit vielen namhaften Sängerinnen und Sängern in Stuttgart und anderen Städten konzertieren wie z. B. Sibylla Rubens, Helene Schneiderman, Britta Schwarz, Matthias Klink, Lothar Odinius, Michael Volle, Andreas Weller.

teilen