Feuerwehr Lauffen

Feuerwehr Lauffen

Einsätze

Einsätze

Dach der Hölderlin-Werkrealschule brennt

Alarmzeit: Samstag, 25. Januar 2020 um 09:02 Uhr
Einsatzart: Dachstockbrand
Berichtverfasser: Michael Kenngott, Feuerwehr Lauffen a.N.

Mit dem Alarmstichwort Dachstockbrand wurde die Feuerwehr Lauffen a.N. zur Hölderlin-Werkrealschule alarmiert, an welcher im Augenblick Sanierungsarbeiten am Dach stattfinden.

Über den Aufgang des eingerüsteten Schulgebäudes konnten zwei Trupps unter Atemschutz an der nörlichen Gebäudeseite das Dach erreichen und einen Löschangriff mit Netzmittel über zwei C-Rohre vornehmen.

Von der Südseite des Schulgebäudes her wurde die Drehleiter in Stellung gebracht, über welche aber kein Löschangriff vorgenommen werden musste. Das Feuer auf dem Dach, welches vermutlich durch den Einsatz eines Gasbrenners ausgelöst worden ist und Teile der Dachlattung, des Dachgebälk und der Dämmung beschädigt hat, konnte schnell abgelöscht werden.

Um eine weitere Brandausbreitung unter der Dachlattung auszuschließen, wurde die gesamte Dachlattung im beschädigten Bereich mit Unterstützung der Baufirma entfernt und die mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

Durch die Löschmaßnahmen ist es auch zu einem Wassereintritt in zwei Klassenzimmern im Dachgeschoss gekommen, welcher mit Wasserschiebern und Wassersaugern bereinigt worden ist. Nach einer Belüftung des Gebäudes ist der Schulbetrieb am Montag wieder möglich.

Über die Höhe des entstandenen Sachschadens liegen noch keine Erkenntnisse vor.

Bilder

Eingesetzte Fahrzeuge und Kräfte

KdoWELW 1TLF 16/25DLA(K) 23/12HLF 20RWKEFGWTMZARettungswagenPolizei

Wir bitten an diese Stelle um Verständnis, dass verschiedene Einsätze aus rechtlichen Gründen erst mit zeitlicher Verzögerung bzw. gar nicht veröffentlicht werden können.