Naturgenießer-Tour

Naturgenießer-Tour

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung Naturgenießer-Tour (RWW2)

Sonnenblumen (Foto: Helmut Welsch)
Sonnenblumen (Foto: Helmut Welsch)
Frühlingsblumen im Kaywald (Foto: Bettina Johl)
Frühlingsblumen im Kaywald (Foto: Bettina Johl)

Sie starten am Parkhaus der Firma Schunk. Der Weg führt ein Stück stadtauswärts neben dem Bahndamm entlang. Die Strecke ist gekennzeichnet mit einem Albvereinszeichen (blauer Strich).

 

Dann rechts abbiegen über den Damm des ehemaligen Lauffener Sees zum Waldanfang und dem Naturschutzgebiet "Alte Neckarschlinge". Links geht es nun in östlicher Richtung weiter am Fuße des Kaywalds, entlang des Sumpfgebiets der alten Neckarschlinge (ca. 2,5 km) bis zur Bahnunterführung (vor dem Eisenbahntunnel). Durch die Bahnunterführung durchgehen, nach links wenden.

 

Vor dem Beginn der Weinberge rechts in den Feldweg einbiegen, der entlang des Fischersees verläuft. In der Linkskurve am Ende des Fischersees einen Abstecher machen und geradeaus über den grasbewachsenen Damm zum idyllischen "Seeloch" gehen.

 

Anschließend über den Damm zurück zum Feldweg und weiter zum Schild "Katharinenstraße", das den Weg durch die Weinberge in das Gebiet "Mauerseugen" weist mit seinem herrlichen Panoramablick.

 

Gegen Ende der Weinberge links in die Pestalozzistraße einbiegen. An ihrem Westende links abbiegen und auf einem anderen Feldweg durch die Weinberge zurück zur Weststadt gehen. Nach ca. 900 m rechts abbiegen und dem Feldweg zunächst entlang der Weinberge dann entlang des Stadtrandes weiter bis zum Ausgangspunkt folgen.

 

Einkehrmöglichkeiten im Stadtgebiet, z. B. in der Bürgerstube.

 

Wegbeschaffenheit: Im Winter und nach längeren Regenfällen kann der Weg durch den Kaywald aufgeweicht sein. Er ist für Kinderwägen dann nicht geeignet!

teilen