Museen

Museen

Burgmuseum

Burgmuseum - Die Grafen von Lauffen und ihre Burg

Das Lauffener Burgmuseum ist ab Montag, 7. Juni 2021, wieder für Besucher:innen geöffnet.

Wir freuen uns, dass wir Sie aufgrund der erfreulich niedrigen Inzidenzen wieder bei uns  begrüßen dürfen.

 

Der Besuch des Burgmuseums ist aufgrund der begrenzten historischen Räumlichkeiten nur aktuell für maximal 6 Personen (inkl. Kinder) gleichzeitig möglich.

Ein umfassender Hygieneplan ermöglicht Ihnen einen sicheren und informativen Besuch im 11. Jahrhundert.

Burgmuseum: Ritter im Kettenhemd
Burgmuseum: Ritter im Kettenhemd
Burgmuseum
Burgmuseum

Sorgfältig ausgewählte Ausstellungsstücke und Einrichtungsgegenstände führen die Besucher zurück in die Salierzeit, in der der Lauffener Burgturm entstanden ist. Wie haben die Menschen früher gelebt, gekocht und sich gekleidet? Und wer waren eigentlich die Grafen von Lauffen? Im Burgmuseum haben Sie die Möglichkeit auf alle diese Fragen eine Antwort zu finden. Das neue „Gaupuzzle“ zeigt Ihnen darüber hinaus, wie groß der Einflussbereich des bedeutenden Grafengeschlechts in seiner Blütezeit war. Das größte Highlight ist allerdings der Burgturm selbst: Er ist der einzige komplett erhaltene Wohnturm aus dem 11. Jahrhundert in ganz Deutschland!

 

Die gesamte Ausstellung, die vom einfachen Leben des Volkes bis an die Tafel des Burgherrn führt, ist während der Rathausöffnungszeiten zugänglich. Bitte klingeln Sie am Haupteingang des Rathauses. Der Eintritt ist frei.

 

Normalerweise finden während der Saison von März bis Oktober mindestens einmal im Monat sonntags sowie an vielen Feiertagen öffentliche Führungen durch das Burgmuseum statt.  Aufgrund der räumlichen Enge des Burgmuseums ist dies unter Pandemiebedingungen leider aktuell nicht möglich. Auch Gruppenführungen, die normalerweise zu Ihrem Wunschtermin buchbar sind, sind momentan nicht möglich.

Hygieneregeln im Burgmuseum - für Ihre Sicherheit

Liebe Besucherinnen und Besucher,

 

in Folge der Corona-Pandemie gelten für Ihren Besuch im Lauffener Burgmuseum bis auf Weiteres diese Regeln:

  • Zutritt nur mit einem korrekt getragenen medizinischen Mund-Nasen-Schutz ein (FFP2-Standard empfohlen)
  • Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 m zu Mitarbeitern oder Personen aus anderen Haushalten.
  • Waschen oder desinfizieren Sie Ihre Hände gründlich.
    Es stehen Ihnen hierfür die Toiletten im Turm zur Verfügung.
  • Es dürfen sich aktuell maximal 6 Personen gleichzeitig im Burgmuseum aufhalten.
  • Laut Corona-Verordnung sind wir verpflichtet, Ihre Kontaktdaten (Vorname, Nachname, Adresse und Telefonnummer) zu erfassen. Bitte teilen Sie uns diese mit. Die Daten werden selbstverständlich absolut vertraulich behandelt und nach 4 Wochen automatisch gelöscht.
  • Wenn das Burgmuseum voll ist, warten weitere Besucher bitte vor dem Gebäude im Freien.
  • Zwischen verschiedenen Besuchergruppen wird kurz stoßgelüftet (mind. 5 Minuten).

Erfreulich: Für Museen ist aktuell (Stand: 4.6.21) im Landkreis Heilbronn kein Test-,  Impf- oder Genesenennachweis mehr vorzulegen!!!

 

Von einem Besuch ausgeschlossen sind laut Corona-Verordnung alle Personen,

  • die einer Absonderungspflicht im Zusammenhang mit dem Coronavirus unterliegen
  • die typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber, Geruchs- oder Geschmacksverlust, aufweisen
  • die weder eine medizinische Maske noch einen Atemschutz tragen

 

Für Ihre Gesundheit und die aller Besucher*innen:

Vielen Dank für die Beachtung dieser Vorgaben!

Kontakt und Informationen

Stadtverwaltung Lauffen a. N.
Rathausstraße 10
Frau Kast,    Zi. 11
Tel. 07133 / 106- 11
kasti@lauffen-a-n.de

www.lauffen.de

Öffnungszeiten

Montag – Donnerstag
8.00 Uhr – 12.00 Uhr

14.00 Uhr – 16.00 Uhr

Freitag
8.00 Uhr – 12.00 Uhr

Burgenforscher

Nicolai Knauer

Hausenerstraße 3

74078 Heilbronn-Kichhausen

Tel. 07066 / 43 73

Fax. 07066 / 45 60

info@aspectus-novus.de 

www.aspectus-novus.de