Betreuung

Betreuung

Gebühren und Benutzungssatzung

Gebühren

Satzung und Gebührenordnung

Auf Grund von § 4 der Gemeindeordnung für Baden-Württemberg in der Fassung vom 03.10.1983 und in Verbindung mit §§2, 13 und 19 des Kommunalabgabengesetzes (KAG) sowie § 6 des Kindertagesbetreuungsgesetzes (KiTaG) vom 09.04.2003 hat der Gemeinderat der Stadt Lauffen a. N. eine Satzung über die Gebühren für städtische Kinderatgeseinrichtungen beschlossen.

 

Gebühren sowie Satzung sind über die folgenden Link abzurufen:

 

 

Bei Fragen steht Ihnen Patricia Jäger, jaegerp@lauffen-a-n.de, Tel. 07133 106-44, gerne zur Verfügung.

 

Formulare zur Mitteilung einer Änderung sind über folgende Links abzurufen:

Erhebungsgrundsatz

§ 1 der Lauffener Satzung regelt den Grundsatz der Gebührenerhebung:

 

  • Die Stadt Lauffen a.N. betreibt Tageseinrichtungen für Kinder als öffentliche Einrichtungen. Zur teilweisen Deckung des entstehenden Aufwands werden für die Benutzung der Tageseinrichtungen für Kinder Gebühren nach dieser Satzung erhoben.
  • Die Gebühren sind für alle angemeldeten Kinder zu entrichten, gleichgültig ob sie im Erhebungszeitraum (Kalendermonat) die Tageseinrichtung tatsächlich besuchen oder nicht. Die Gebühr ist für 11 Kalendermonate (der Monat August ist in der Regel frei) zu entrichten.

Über alle weiteren Regelungen informieren Sie sich bitte über die oben als Link zur Verfügung gestellten Dokumente.

Satzung über die Benutzung der Kindertageseinrichtungen

Aufgrund von § 4 Gemeindeordnung für Baden-Württemberg in der derzeit gültigen Fassung hat der Gemeinderat der Stadt Lauffen a.N. in seiner Sitzung vom 25. Oktober 2017 eine Satzung für die Benutzung der Kindertageseinrichtungen beschlossen.

 

Die Satzung können Sie über folgenden Link abrufen:

Das könnte Sie auch noch interessieren:

FRAGEN ZU DEN GEBÜHREN

beantwortet Ihnen gerne:

teilen