Betreuung

Betreuung

Kindergärten

Kindergärten und Kinderkrippen

Nach aktuellem Beschluss der Landesregierung vom 14.01.2021 bleiben Schulen und Kindertageseinrichtungen geschlossen.

 

Anspruch auf Notbetreuung haben Kinder:

  • bei denen beide Erziehungsberechtigte beziehungsweise die oder der Alleinerziehende von ihrem Arbeitgeber als unabkömmlich gelten. Dies gilt für Präsenzarbeitsplätze sowie für Home-Office gleichermaßen.
  • deren Elternteil/ Eltern ein Studium/Schule absolvieren, sofern sie die Abschlussprüfung im Jahr 2021 anstreben.
  • wenn weitere schwerwiegende Gründe vorliegen.

 

Wichtig! Bitte fügen Sie die Arbeitgeberbescheinigung/en bei, damit Sie die Betreuung in Anspruch nehmen können.

 

Eltern, die zwingend auf die Betreuung ihrer Kinder angewiesen sind, können ihre Kinder, mit dem hier verlinkten Anmeldebogen, zur Notbetreuung anmelden - ein Vordruck für eine Arbeitgeberbescheinigung ist an den Anmeldebogen angehängt.

 

Einen separaten Vordruck für eine Arbeitgeberbescheinigung finden Sie hier.In der Regel stellt der Arbeitgeber jedoch eine eigene Bescheinigung aus.

 

Einen separaten Vordruck für die Anmeldung zur Notbetreuung finden Sie hier.

 

Die Anmeldung für die Notbetreuung plus Arbeitgeberbescheinigung /en geben Sie in Ihrer Einrichtung ab.

 

 


 

 

Anmeldebögen für Kinderkrippen und Kindergärten, bekommen Sie im Bürgerbüro Lauffen a. N. (BBL) in der Bahnhofstraße 54.

 

Die ausgefüllten Anmeldebögen müßen im Bürgerbüro wieder abgegeben werden.

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Für Rückfragen zu den Einrichtungen und deren pädagogischen Konzepten sowie der Qualitätsentwicklung steht Ihnen Frau Trefz-Gravili, Gesamtleitung der städtischen Kindertageseinrichtungen, gerne zur Verfügung.

 

Trefz-GraviliJ@lauffen-a-n.de