Geschichte

Geschichte

Erdgeschichtliche Sammlung

Erdgeschichtliche Sammlung

Andenken aus der Vergangenheit

Versteinerte Mammutstoßzähne
Versteinerte Seelilienbank aus dem Neckarwestheimer Steinbruch
Erdgeschichtliche Sammlung Zementwerk: Seelilien im Bild

Die Erdgeschichtliche Sammlung wurde von der Direktion des Württembergischen Portland-Zementwerks zu Lauffen a. N. 1957 gegründet. Das Museum wurde im Jahr 1986 räumlich umgestaltet und 1987 wieder eröffnet.

 

Die Ausstellung zeigt Funde aus den Steinbrüchen des Zementwerks in Lauffen a. N. und Neckarwestheim (oberer Muschelkalk), u. a. Mammutstoßzähne, Skelettreste von Steppenwisent, Wollnashorn, Wildpferd und Hirsch aus eiszeitlicher Lößablagerung, sowie quarzitische Gesteine aus den Höhenschottern des Urneckars.

 

Eindrucksvollstes Schaustück in der erdgeschichtlichen Sammlung  bildet die Seelilienbank aus dem Neckarwestheimer Steinbruch. Sie verdankt ihre Entstehung dem vor 200 Millionen Jahren in unserer Gegend existierenden Flachmeer.

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Kontakt und Information

Anschrift

Oskar-von-Miller-Straße 48

74348 Lauffen a. N.

Ansprechpartner

Uwe Fabich

Telefon 07133 / 102-0

Telefax 07133 / 102-3040

Öffnungszeiten

Nach Absprache

teilen