Kultur­programm

Kultur­programm

bühne frei...

Kraftpaket Kultur

Knackige Komik, klasse Konzerte und kraftvolle Wort-Künstler

Man sieht es gleich auf den ersten Blick: Das Kulturprogramm der Stadt Lauffen a. N. hat eine Frischzellenkur hinter sich. Frischer, plakativer, kraftvoller wirkt das neue Design des Programmheftes und der Plakate für die energiegeladene „bühne frei…“-Saison 2016.

 

Und auch inhaltlich ist das neue Programm ein wahres Kraftpaket: hochkarätige Literaturveranstaltungen, weinselige kulinarische Konzerte, lustige und lehrreiche Kinderveranstaltungen, bekannte Kabarettisten und junge Comedians, Konzerte von den Beatles über Traditional Folk und Gospel bis hin zum Klassiker der Klassiker, Mozart.

Musikalische Muskelprotze

Explosiv und energiegeladen präsentiert sich die Gospelcompany um die Londoner Ausnahmesängerin Tracey Jane Campbell, Pianist Andy Doncic und den Lauffener Jazz-Star Klaus Graf (Saxophon). Gemeinsam mit dem Lauffener Gospelchor JUST4YOU bringen Sie beim Gospelkonzert in der Zeltkirche (13.7.) den echten Soul auf den Lauffener Kiesplatz. Mit einem musikalischen Schwergewicht endet schließlich das „bühne frei…“-Jahr: Mozart’s Requiem (20.11.). Mozarts packende und berührendes Werk für Solisten, Orchester und Chor der Regiswindiskirche machen aus der lateinischen Totenmesse eine zu Herzen gehende Meditation über die Vergänglichkeit des irdischen Lebens – stark und geheimnisvoll.

Literatur in der Hölderlinstadt

Die Frage, was Satire eigentlich darf, ist aktuell in aller Munde. Diese heiße Frage greift die Kunstsatire "NippleJesus" (22.10.) des britischen Popliteraten und Bestsellerautors Nick Hornby auf. In dem eindringlichen Ein-Mann-Theaterstück  (22.10.) nach einer von Hornbys Kurzgeschichten bringt er diese wichtige Frage auf den Punkt: Humorvoll, entlarvend und nicht gerade zimperlich.

Kabarett- und Comedyherbst

Spielfreude und Selbstironie zeichnen Alain Frei aus. Der schweizer Senkrechtstarter der Comedyszene nimmt in seinem topaktuellen Programm „Alle Menschen sind anders… gleich“ (29.10.) alles unter die Lupe und spart auch unsere oft ach so bequemen Vorurteile nicht aus. Bequemes Zürücklehnen gibt es auch bei ihm nicht: Mathias Tretter (12.11.). Der Kabarettist nimmt in seinem neuen Programm „Selfie“ den immer stärker um sich greifenden Zwang zur grenzenlosen Selbstinszenierung aufs Korn: wie immer satirisch geistvoll, sprachlich auf höchstem Niveau und gleichzeitig extrem unterhaltsam. Unterhaltung mit verrückten Ideen und brillianten A-Capella-Arrangements hat sich auch die Gruppe Six Pack (19.11.) auf die Fahnen geschrieben. In ihrer A-Capella-Comedy-Show „TSCHINGDERASSABUMM“ präsentieren sie Highlights aus einem Vierteljahrhundert A-Capella-Piraterie von Boss Hoss über Fanta4 bis zur Spider Murphy Gang.

Klasse Kultur für Kids

Ein echter Kraftprotz ist auch „Der Räuber Hotzenplotz“ (5.11.). Otfried Preußlers Kinderbuchklassiker ist ein absoluter Dauerbrenner und wird – liebevoll präsentiert vom Topolino Figurentheater – zu einem Kasperlabenteuer mit viel Spaß und Spannung für alle Kleinen (und Großen), die gerne mal ein Held sein wollen. Ein musikalischer Held ist ist für viele W. A. Mozart.

"bühne frei..." - Kartenvorverkauf

Wer gerne etwas Gedrucktes in der Hand hat, der holt sich einfach das "bühne frei..."-Programmheft für das Jahr 2016 mit Jahresveranstaltungskalender im Lauffener Bürgerbüro ab.

 

Eintrittskarten für alle „bühne frei…“-Veranstaltungen 2016 erhalten Sie ebenfalls vor Ort im Lauffener Bürgerbüro am Bahnhof (Tel. 07133/20770) oder ganz bequem im Internet unter www.lauffen.de .

Das könnte Sie auch noch interessieren:

teilen